Newsticker

50 Millionen Euro für Startups

v.l.n.r. Oliver Holle, Hansi Hansmann, Andreas Tschas; Foto: (c) Speedinvest v.l.n.r. Oliver Holle (Speedinvest), Hansi Hansmann, Andreas Tschas (Pioneers); Foto: (c) Speedinvest

Wien – Der Frühphasenfonds Speedinvest, die Startup Plattform Pioneers und der Business Angel Hansi Hansmann bündeln ihre Kräfte in Form eines neuen gemeinsamen Startup-Fonds, um österreichischen Gründern Kapital und Knowhow zur Verfügung zu stellen. Diese private Initiative soll eine Strahlkraft für Gründer entwickeln, die weit über Österreich hinausreicht, wie man hört. Der Startup-Fonds mit einem Volumen von zumindest 50 Millionen Euro soll entlang des Lebenszyklus eines Startups (“PreSeed”, “Seed” und “SeriesA”) Finanzierungen tätigen. Die Unterstützung der Jungunternehmer soll jedoch weit über das zur Verfügung gestellte Kapital hinaus gehen. Gründer werden auch von der Erfahrung der Initiatoren im Bereich Unternehmertum und von einem internationalen Netzwerk an Investoren und bereits erfolgreichen Gründern profitieren können.

Wir freuen uns gemeinsam mit der Startup-Community über diese neue Initiative und warten bereits auf die ersten Startups, die zum Zug kommen!

Home